Ressourcen-Center

Mobilfunkbranche verstehen lernen

Für uns ist ein tiefgehendes Marktverständnis der Schlüssel zum Erfolg. Da unsere Kunden für uns an erster Stelle stehen, handeln wir entsprechend, um unsere Erkenntnisse mit unseren Kunden zu teilen. Standorteigentümer sollten deshalb bestimmte Begriffe aus der Mobilfunkbranche verstehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen die wichtigsten:

Mobilfunkstandort

Ein Standort, an dem ein Mobilfunkanbieter Antennen und seine Versorgungseinheit (Technik) zum Betrieb seines kabellosen Netzwerkes installiert hat.

Mobilfunkmietvertrag

Der Vertrag zwischen dem jeweiligen Mobilfunkbetreiber und dem Grundstückseigentümer, in dem die Vertragsbedingungen (z.B. Vergütung, Laufzeit, Nutzungsumfang, etc.) festgelegt sind, damit die Mobilfunkstation errichtet und betrieben werden darf.

Untermietzuschlag

Miete, die der Grundstückseigentümer von einem weiteren Mobilfunkanbieter erhält, damit dieser sein technisches Equipment auf dem bereits bestehenden Mobilfunkmasten eines anderen Mobilfunkbetreibers installieren kann.

Mietanpassung

Eine Vertragsbestimmung, die festlegt wann und unter welchen Bedingungen die Miete angepasst wird. Typischerweise richtet sich diese Anpassung nach dem Verbraucherpreisindex.

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit

Die Befugnis das belastete Grundstück für eine einzelne Beziehung (einen bestimmten Zweck) zu nutzen, wie zum Beispiel für den Betrieb einer Mobilfunkstation.

Titel: Ressourcen-Center
Aktualisiert: April 28th, 2016
Autor: APWireless DE