Vodafone schafft das Chefbüro ab

Der Telekom-Konzern Vodafone hat das Chefbüro abgeschafft. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf den neuen Geschäftsführer Hannes Ametsreiter: „Chefbüros sind verschwendeter Platz. Die stehen zu 90 Prozent leer, weil der Chef auf Reisen oder in Meetings ist“, sagt der Manager der Sonntagszeitung im Interview: „Mein Büro – das ist mein Iphone und mein Notebook, mehr nicht. Ich habe keinen einzigen Aktenordner“.

Titel: Vodafone schafft das Chefbüro ab
Aktualisiert: Februar 16th, 2016
Autor: APWireless DE
« Zurück zu Neuigkeiten