Mobilfunkanbieter berechnet über 47.000 Kunden zu viel Geld

Der Telekommunikationskonzern Vodafone hat über drei Monate hinweg einigen Kunden zu viel abgebucht und in Rechnung gestellt. Dabei handelte es sich meist um geringe Cent-Beträge, auch deshalb fiel der Fehler solange keinem auf. Bei Beschwerde wurden die Kunden mit einer Gutschrift abgespeist.

Titel: Mobilfunkanbieter berechnet über 47.000 Kunden zu viel Geld
Aktualisiert: September 9th, 2015
Autor: APWireless DE
« Zurück zu Neuigkeiten